SPD Königsbronn

 

SPD Ortsverein ehrt Peter Hund

Veröffentlicht in Ortsverein


Andreas Stoch (links) und Wolfgang Lutz (rechts) ehren Peter Hund für 40 jährige Mitgliedschaft

Bei der gut besetzten Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins konnte der Vorsitzende Wolfgang Lutz den SPD Landtagsabgeordneten Andreas Stoch begrüssen. Natürlich stand die aktuelle Landespolitik im Vordergrund der Rede des Abgeordneten.

So berichtete er zunächst über den „dürftigen/misslungenen oder zaghaften“ Start des neuen Ministerpräsidenten Stefan Mappus. Die Bildungspolitik im ländlichen Raum mit den noch schwelenden Genehmigungsverfahren für Werkrealschulen und den drohenden Schließungen von Hauptschulen entfachte eine lebhafte Diskussion. Die SPD plädiert dafür, die Schule im Dorf zu lassen. Die Sozialstruktur wird vor allem in kleinen Gemeinden durch das Vorhandensein von Schule, Kirche, diversen Vereinen und auch Einkaufsmöglichkeiten gestärkt.

Auch spricht sich der Sozialdemokrat dafür aus, dass in der Politik wieder Ehrlichkeit und Gerechtigkeit Einzug halten sollen. Die SPD muss durch gelebte Solidarität den Vertrauensverlust, den sie bei der letzten Wahl erlitten hat, kompensieren, um verlorene Prozente wieder zurück zu erobern.

Zusammen mit Wolfgang Lutz übergab der Abgeordnete dem ehemaligen Ortsvereinsvorsitzenden und früheren Landtagsabgeordneten Peter Hund für 40 Jahre Mitgliedschaft in der SPD eine Ehrennadel und Urkunde. Manfred Albrecht aus Zang wurde für seine zehnjährige Mitgliedschaft geehrt.

 

Andreas Stoch MdL

 

Leni Breymaier MdB

 

Facebook

 

Mitglied werden!!

 

Spenden