Claudia Sünder besucht Königsbronn

Veröffentlicht am 18.09.2009 in Bundespolitik

v.l.n.r. Claudia Sünder, Walter Macher, Bürgermeister Stütz, Wolfgang Lutz

Die SPD-Bundestagskandidatin Claudia Sünder besuchte dieser Tage Königsbronn. Emfangen wurde sie von Bürgermeister Stütz, SPD-Kreisrat Walter Macher und dem SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Wolfgang Lutz.

Dass ein großer Teil von Kommunalpolitik vernetzt ist, merkt man an zahlreichen Aufgaben, die an eine Gemeinde gestellt werden.

So sprachen die Kommunalpolitiker und die Bundestagskandidatin viele Themenfelder an: Kinderbereuung im Kindergarten, die Situation der Sparchförderung im Kindergarten, der Wegfall der Förderung durch die Landesstifung Baden-Württemberg, die Situation der Hauptschule Königsbronn zur Werkrealschule, was wohl nur durch eine Kooperation mit der Stadt Oberkochen oder Heidenheim realisierbar erscheint. Die großen Investitionen in eine Mensa für die Hauptschule, was ca. 1 Mio. Euro kosten wird - und die Renovierung der Brenzturnhalle mit einem Investitionsvolumen von 1,8 Mio. Euro, einem der größten Projekte in Königsbronn.

Claudia Sünder nahm zahlreiche Wünsche und Anregungen mit.

 

Andreas Stoch MdL

Leni Breymaier MdB

Facebook

Mitglied werden!!

Spenden